Geschmorte Beinscheibe mit Kokos Kartoffelstampf

Geschmorte Beinscheibe mit Kartoffel-Kokos-Stampf (für 4 Personen)

1 bis 2 fleischige Beinscheibe je nach Größe, 2 Birnen, 2 Tomaten, 2 Möhren, ½  Sellerie alles in kleine Würfel geschnitten, 1 EL Tomatenmark, 150 g Frischkäse,
2 EL Erdnussöl, 1 TL Kümmel, 6 große Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 1 EL klein geschnittener Ingwer, 1 Stück Tamarinde (ca. 1 cm groß), 0,4 Liter trockenen Rotwein, einen EL Meersalz, 3 Stengel Rosmarin, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer,
frische Petersilie.

Erdnussöl in einem Bräter erhitzen und den Kümmel darin kurz schwenken. Die Haut von der Beinscheibe außen etwas einschneiden, dazu geben und den Ingwer gleich hinterher. Das Fleisch von beiden Seiten gut anbraten und danach Tamarinde, Zwiebel- und Knoblauch-würfel untermischen und ca. 15 Minuten mit schmoren. Mit dem Rotwein aufgießen und die Flüssigkeit einkochen lassen. Den Rosmarin, die Möhren-, Birnen und Selleriewürfel dazu geben kurz mit schmoren lassen. Soviel Wasser dazugeben, dass alles damit bedeckt ist, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 1 Stunde zugedeckt köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist, aus dem Bräter nehmen und vom Knochen lösen. Die fein gehackten Tomaten und den Frischkäse einrühren. Das in Stücke geschnittene Fleisch wieder zurück geben und noch mal kurz auf-kochen lassen. Die Rosmarin Stängel entfernen und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Kartoffel-Kokos-Stampf

800 g Kartoffeln, 400 ml Kokosmilch, 1 EL Kokosöl, 3 Thymianzweige, 1 TL Kurkuma, 1 Tl Koriander, 1 TL Kreuzkümmel, Salz & Pfeffer.

Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Das Kokosöl erhitzen und den Kreuzkümmel kurz darin schwenken. Die Kartoffelwürfel dazu geben und 5 Min. schmoren lassen, immer gut wenden, damit die Kartoffelstärke nicht anbrennt. Von der Kokosmilch etwas entnehmen und darin den Koriander und Kurkuma einrühren. Die Kartoffeln mit der Kokosmilch auffüllen, so das die Kartoffeln gut bedeckt sind. Die Thymianzweige und die eingerührten Gewürze mit untermischen. Mit Salz & Pfeffer würzen und köcheln bis die Kartoffeln weich sind. Mit einem Stampfer zerdrücken, die Thymianzweige entfernen und noch mal abschmecken.

Dazu ein passender Rotwein, welcher auch etwas kräftig sein kann. Wir gönnten uns einen Spanischen „Monasterio de las Vinas-Reserva“, aus dem Jahr 2000.

geschmorte-beinscheibe

geschmorte-beinscheibe-mit-kartoffelstampf-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.