Einsiedler Bierfleisch

Eigens fürs Einsiedler Brauhaus hab ich dieses Rezept entwickelt und es schmeckt sehr, sehr lecker…

600 g Schweinekammfleisch, 3 große Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen, 1 rote Chilischote, 2 EL Senf, 200 g frische Champignons, 250 ml Einsiedler Landbier, natives Olivenöl, Salz & Pfeffer.

Das Schweinefleisch, die Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Die Knoblauchzehen und die Chilischote in kleine Würfel und die frischen Champignons in Streifen schneiden.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch und die Zwiebeln mit dem Senf darin schön anbraten. Wenn die Flüssigkeit verdampft ist mit dem Bier ablöschen, die Chilischote und den Knoblauch dazu geben und ca. 5 Min. einkochen lassen. Die Champignons dazugeben und weitere 5 Min. mit braten. Etwas Wasser aufgießen, damit etwas Soße entsteht.

Dazu passen sehr gut Bratkartoffeln, aber auch andere Beilagen wie Reis, Nudeln oder Kartoffelkroketten.

Kohlroulade mal nicht erzgebirgisch

Heute gibt es Kohlroulade, entsprechend der Jahreszeit!

Ich hab sie mal etwas anders gewürzt, wegen der kalten Jahreszeit und um das Immunsystem zu stärken.

In die Hackmasse noch 1 EL Kreuzkümmel, 1 TL Curcuma und 1-2 EL gewürfelten Ingwer geben und gut mit frisch gemahlenen Pfeffer würzen, dass eine angenehme Schärfe entsteht.

Viel Spass beim kochen…

 

Nudelsalat mit Tomaten und frischer Minze

Hier nun der erwartete Nudelsalat

Der Wunsch war einfach einen Nudelsalat ohne Majo oder Creme fresh herzustellen.

Hier die Zutaten:

250 g Nudeln (ich nehme immer die Wellenbandnudeln von Riesa, sind einfach die Besten), 150 g Hähnchenbrustfilet, 2 Tomaten, 2 rote Zwiebeln, 1 rote Chilischote,
1 Knoblauchzehe, weißer Balsamico, Olivenöl, 1 EL Tafelmeerrettich, Zucker, Salz & Pfeffer und ein Bund frische Minze.

Die Nudeln kochen und abgießen. Das Hähnchenbrustfilet braten mit Salz & Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Dann in feine Streifen schneiden und mit zu den Nudeln geben.

Tomate und Minze waschen, die Tomate halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Blätter von der Minze und die Tomaten zu den Nudeln geben.

Aus 5 EL Balsamico, 2 EL Olivenöl, die in Streifen geschnittene Zwiebeln, die in kleine Würfel geschnittene Knoblauchzehe und Chilischote (je nach gewünschter Schärfe mit oder ohne die scharfen Körner), 1 EL Tafelmeerrettich (keinen Sahnemeerrettich, der hat zu viele  Zusatzstoffe) eine Vinaigrette herstellen.

Alle Zutaten gut vermengen und ca. 1 Stunden im Kühlschrank stellen. Mit frischem Baguette passt es wunderbar als Vorspeise und lässt sich gut und schnell vorbereiten.

Übrigens hat Meerrettich doppelt so viel Vitamin C wie Zitrone.

Rindfleischgeschnetzeltes in Joghurtsoße

Vor 14 Tagen haben wir wieder einen Jungbullen vom Bauern geschlachtet.  Es ist nun fast alles verarbeitet, bis auf kleinere Abschnitte die ich sonst immer für Gulasch verarbeite.

Da kam mir die Idee, mal was anderes zu machen. Ich überlegte mir ein Gericht was einfach geht und was man auch noch ein paar Tage im Kühlschrank aufheben kann.  Mir kam der Gedanke,  aus dem Rindfleisch Geschnetzeltes zu machen und dazu eine indische Gewürzmischung herzustellen.

Es ist ein ganz neues Gericht herausgekommen, mit einem für diese Region untypischen Geschmack.  Aber die, die es gegessen haben sind begeistert.

 

500 g mageres Rindfleisch, 250 g grüne Bohnen, 2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 1 TL Kreuzkümmel,
1 EL Bockshornklee, 1 Zimtstange, 3 Nelken,
1 EL getrocknete Curryblätter, 1 EL Senfpulver, (man kann Senfkörner einfach selbst in einer Mühle mahlen)
1 TL Chilipulver, 1EL gemahlener Koriander,
1 TL Curcuma, 200 ml Joghurt, 200 ml Kokosmilch,
Salz & Pfeffer, 1 EL Rohrzucker.

Die gemahlenen Gewürze in eine kleine Schüssel geben und mit 2 EL Wasser vermischen. Die Kokosmilch mit der Joghurt mischen und 2 Geschälte Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden. Mit dem Bockshornklee in Butter anschwenken. Alle restlichen Gewürze (außer die gemahlenen) dazugeben und ca. 10 Min. schmoren lassen Das in dünne Streifen geschnittene Rindfleisch dazu geben. Das Fleisch oft wenden und erst wenn die Bratflüssigkeit eingekocht ist, die gemahlene Gewürzmischung dazugeben. Kurz durchkochen und mit der Kokosmilch- Joghurtmischung auffüllen. Auf kleiner Flamme leicht köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist. Mit Salz & Pfeffer und Rohrzucker abschmecken. Frische oder gefrostete Bohnen (je nach Jahreszeit) in Salzwasser kochen. Abschrecken und mit dem Geschnetzelten anrichten. Dazu passt Reis, Kartoffeln, oder auch Nudeln. Mit frischem Schnittlauch garnieren.

Tomatensalat mit frischer Minze

Da nun auch im Erzgebirge die Tomaten reif sind, hier ein schnelles Rezept.

 

 

Tomatensalat mit frischer Minze

4 Tomaten, 2 – 3 rote Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 1 Hand voll frische Minze, 1 Bund Schnittlauch, weißen Balsamico, 2 EL Sonnenblumenöl, Salz & Pfeffer aus der Mühle.

Die Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden, den Knoblauch fein würfeln. Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch darin
2-3 Min. glasig dünsten und dann kalt stellen.

Den Schnittlauch in kleine Ringe- und die Minze in Streifen schneiden. Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Dazu ein Stück Baguette und schon ist die Vorspeise fertig!